Robert HP Platz

dur (2015/16)

für Flöte und Klarinette

 

Uraufführung: Köln, 3. Juli 2016; in der Kombination dur moll: ca 20'
 

Dauer: ca 15'

 

Verlag: Ricordi Berlin – Sy. 4477
 
 

dur wurde zusammen mit moll uraufgeführt.

Die Werke durmoll und hören bilden eine Werkgruppe und können in beliebiger Kombination gespielt werden.

dur (für Flöte und Klarinette) und moll (für Streichtrio) sind inspiriert durch zwei Graphiken gleichen Namens von Sigmar Polke, jeweils zwei Gesichter zeigend - eines traurig, eines eher belustigt...

 

Aus dem Werkkommentar / RHPP